Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Landskron und Umgebung Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Rudelsdorf
   Autor
Nachricht
 
Werner

Foren-Profi

Beiträge: 237
Anmeldedatum: 13.08.2008
Wohnort: Wien
Beitrag Rudelsdorf. Verfasst am: 14.08.2008, 13:21    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Schönhengstforum,

Mein Name ist Werner und ich lebe in Wien. Geboren wurde ich 1941 im Spital in Zwittau. Mein Vater war ein Wiener, aber meine Mutter stammte aus Rudelsdorf. Meine Großmutter war eine Tochter von der Zeinermühle in Rudelsdorf, war in erster Ehe mit Anton Häusler (+1908), Fleischer und Gasthausbesitzer Nr.133 und in zweiter Ehe mit Ferdinand Wernisch (1874-1916) verheiratet.

Mit der Ahnenforschung habe ich erst nach meiner Pensionierung begonnen. In den Unterlagen meiner verstorbenen Mutter gab es eine Ahnentafel des Josef Thym (1812-1876), Oberlehrer in Rudelsdorf und Verfasser der Ortschronik, Großvater meiner Großmutter. Diese Unterlage und das EDV-Programm Ages waren mein Start. Einige noch lebende Verwandte halfen mir auch weiter, die Ahnentafel bis zu unserer Zeit zu ergänzen. Nur mit Nachkommen der Familie Demel aus Friese gelang mir kein Kontakt, obwohl ich als Kind bei Mitgliedern dieser Familie in Viernheim (BDR) war.

FRIESE: Demel

Ich suche Kontakt zu Leuten, die sich nicht vor dem Internet scheuen und damit kommunizieren. Gegenwärtig versuche ich mich an der Geschichte von Rudelsdorf. Bis zum Ersten Weltkrieg kein Problem, aber wie war die Situation in Rudelsdorf in der Zwischenkriegszeit und vor allem bei Kriegsende und der Vertreibung? www.kreis-landskron.de ist hilfreich, aber wer hat mehr darüber recherchiert? Leider habe ich mich in meiner Jugend nicht für die Geschichten der „alten Rudelsdorfer“ interessiert, heute tut es mir leid. Aber Ihr werdet dies ja alle auch schon erlebt haben.

Lücken bei den Vorfahren habe ich noch, da ich erst einmal in Zamrsk war. Daher suche ich Kontakt zu Personen, die sich mit der Zeit vor 1848 auseinandergesetzt haben. Es gibt Gemeinsamkeiten mit nachfolgenden Familien und ORTEN.

RUDELSDORF: Kunz, Leschinger, Paukert, Wernisch, Rotter, Hübel, Janisch
LUKAU: Wernisch, Nimmerfroh, Viktorin
WILDSCHÜTZ: Thim, Thamm, Laudisch
PUTZENDORF: Viktorin, Schuppler
SICHELSDORF: Köhler

Ich freue mich schon auf Eure Antworten und regen Kontakt mit Rudelsdorfern.

Liebe Grüße
Werner
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Emil

Foren-Profi

Beiträge: 172
Anmeldedatum: 02.02.2008
Wohnort: Darmstadt
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 27.10.2008, 14:02    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Werner,

mein hauptsächliches Forschungsgebiet ist eigentlich der Kreis Hohenstadt, da ich aber gelesen habe, daß du den Namen Nimmerfroh erwähnt hast wollte ich mal nachfragen ob es vielleicht eine Verbindung zu "meinen" Nimmerfroh gibt. Mein Spitzenahn bei Nimmerfroh ist die Ehe:
Josef Nimmerfroh geb. um 1795 mit Anna Wolf geb. um 1802 (sonst keine Daten) - Kind dieser Ehe -
Tilonus Nimmerfroh geb. 06.01.1831 in Chrises - Heirat 14.05.1855 -
mit Genovefa Hofmann geb. 25.06.1834 in Chrises. Eine Linie der Nimmerfroh führt nach Amerika, die andere nach Grunddorf, Chrises und Unterheinzendorf. Es könnte natürlich auch sein, daß es eine Verbindung nach Lukau gegeben hat da der Name ja nicht so oft vorkommt.

Viele Grüße
Rainer
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Werner

Foren-Profi

Beiträge: 237
Anmeldedatum: 13.08.2008
Wohnort: Wien
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 27.10.2008, 15:15    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Rainer,

Danke für die Antwort und das Interesse. Leider gibt es wahrscheinlich keine Verbindung. Meine Urgroßmutter Maria Wernisch, geb. Kunz (1849-1931) war die Tochter des Josef Kunz, geb 1819 in Rudelsdorf und der Elisabeth Nimmerfroh, geb 1824 in Lukau. Elisabet wieder war die Tochter des Mathes Nimmerfroh und der Veronika Süss, deren Herkunft mir nicht bekannt ist.

Mit lieben Grüßen
Werner
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Sturma

Moderator

Beiträge: 1261
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Leteln bei Minden/Westf.
Beitrag Nimmerfroh. Verfasst am: 27.10.2008, 18:51    
  Antworten mit Zitat      
Lieber Rainer,

schade, dass Du den Heiratseintrag nicht hast. Eine Famillie Nimmerfroh saß auch auf dem Beerhof zwischen Moletein und Chrises. Ich schaue mal, ob ich da was für Dich habe.

Ansonsten bleibt nur ein gemeinsamer Ausflug ins Archiv nach Olmütz :)
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Thota

Moderator

Beiträge: 908
Anmeldedatum: 13.06.2007
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 28.10.2008, 00:59    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Werner,
ich habe den Familiennamen Janisch in Michelsdorf. von ca. 1729 bis 1867.

Gruß
Thomas Tast
Mannheim
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Erhard Seifert

Foren-Neuling

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 09.03.2009
Beitrag Aw.: Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 09.03.2009, 17:08    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Thomas Tast,
den Namen Janisch habe ich auch in meiner Ahnenreihe.
Es ist zunächst die Janisch Marina, geb. am 27.2.1779 in Michelsdorf Nr. 53, verstorben am 7.4.1861 in Rudelsdorf Nr. 32. Geheiratet hat sie am 27.11.1804 in Michelsdorf den Anton Roob, geb. am 18.5.1781 in Rudelsdorf Nr. 59. Sie war die Tochter des Adalbertus (Albertus) Janisch, geb. in Michelsdorf Nr. 53, später wohnhaft wahrscheinlich in Michelsdorf Nr. 79 und einer Marina mit Vornahmen. Weitere Daten habe ich leider nicht. Wenn Sie mir mit ergänzenden Daten zu den Eltern der Marina Janisch weiterhelfen könnten, wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Viele Grüße aus Köln
Erhard Seifert

Thota hat Folgendes geschrieben:
Hallo Werner,
ich habe den Familiennamen Janisch in Michelsdorf. von ca. 1729 bis 1867.

Gruß
Thomas Tast
Mannheim
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Sturma

Moderator

Beiträge: 1261
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Leteln bei Minden/Westf.
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 09.03.2009, 18:20    
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag Erhard Seifert,

mich würde interessieren, woher die Seiferts kommen. Meine Großmutter war auch eine Seifert. Ich sehe, dass der Name nicht zu den seltensten gehört, aber es könnte ja sein, dass wir gemeinsame Wurzeln haben. Meine Vorfahren "Seifert" stammen (soweit ich sie verfolgen konnte) samt und sonders aus der Gegend von Müglitz und ich vermisse etliche Personen, die zwar in der Gegend geboren wurden, aber dann abwandern, wobei der Zielort oftmals unbekannt ist. Würde mich über eine Rückmeldung freuen.
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Thota

Moderator

Beiträge: 908
Anmeldedatum: 13.06.2007
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 09.03.2009, 18:31    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Herr Seifert,

leider kann ich ihnen da nicht weiterhelfen. Meine Janisch stammen aus Michelsdorf Nr. 57/58/107. Leider kommt ein Adalbertus (Albertus) und seine Tochter Marina * 1779 dort nicht vor. Das älteste Datum welche ich habe, ist der Heirateseintrag Wenzel Sohn des Johann Janisch heiratet am 19.11.1769 in Michelsdorf die Marina Tochter des Matthias Pfeiffer.
Deren Sohn Anton * 1775 heiratet 1795 die Erbrichtertochter Veronika Tochter des Wenzel Gregor Erbrichter in Michelsdorf Nr. 2.

Vielleicht finden wir noch eine Verbindung.

Mit bestem Gruß
Thomas Tast
( Thota )
Mannheim
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Werner

Foren-Profi

Beiträge: 237
Anmeldedatum: 13.08.2008
Wohnort: Wien
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 09.03.2009, 18:31    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Erhard Seifert,

Ich habe einen Johann Roob in Rudelsdorf, geboren um 1750 und gestorben im Haus 59 am 13.05.1815. Er war verheiratet mit Maria Miller (geb. um 1764, gestorben in Rudelsdorf Haus 59 am 10.11.1812) geheiratet haben sie in Rudelsdorf Haus 59 am 09.02.1799.

Das Paar hatte eine Tochter Theresia Roob (geb. zwischen 1785 und 1787), die 1804 den Mathias Kunz aus Rudelsdorf Haus 57 geheiratet hat. Ob das Paar noch andere Kinder hatte, weiß ich derzeit noch nicht. Es ist anzunehmen, dass ihr Anton Roob (geb.1781) ein Sohn war.

Von dem Ehepaar Mathias und Theresia Kunz gibt es eine Verbindung zu meinem Großvater Ernst Wernisch (1874-1916).

Janisch aus dem Haus 32 habe ich nicht in meinem Stammbaum. Meine Janisch waren Erbrichter in Rudelsdorf aus dem Haus 2. Es ist aber durchaus möglich, dass es eine Verbindung zum Haus 32 gab; mir leider noch unbekannt.

Liebe Grüße aus Wien
Werner
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Erhard Seifert

Foren-Neuling

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 09.03.2009
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 10.03.2009, 14:31    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Werner,
ich bin mir sehr sicher, dass dein Johann Roob mein gesuchter Johannes Roob, ist. Mir liegt beglaubigte Abschrift des "Geburts- und Taufscheins" aus dem Geburtsbuche des röm.-kath. Pfarramtes Rudelsdorf vor, wonach ein Anton Roob als ehelicher Sohn des Johannes Roob, Bauer in Rudelsdorf und seiner Gattin Marina - ohne Nachname, am 18.5.1781 in Rudelsdorf Nr. 59 geboren wurde.
Ich bitte dich, mir Kopien der Geburts-, Trauungs- und Totenscheine des Johann(es) Roob und seiner Gattin der Mari(n)a Miller zukommen zu lassen.
Bitte sage mir, welche Urkunden ich dir in Kopie schicken kann.
Zu mir vorliegenden Daten des Namens Kunz, auch schon mal Kuntz, schicke ich eine extra e-mail
Viele Grüße aus Köln nach Wien
Erhard (Seifert)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Annemarie

Foren-Neuling

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 26.01.2010
Beitrag Aw.: Rudelsdorf. Verfasst am: 28.01.2010, 12:14    
  Antworten mit Zitat      
Annemarie an Werner

Einen schönen Vormittag nach Wien!
Mit großem Interesse bin ich auf Ihren Eintrag vom 13.8.2008 gestoßen, in dem Sie angeben, dass Ihre Ur-Großmutter in 2. Ehe mit Ferdinand Wernisch (1874-1916) verheiratet war. Wohl ident mit jenem Ferdinand, der in der Gefallenenliste vom 1. Weltkrieg angeführt ist -Haus Nr. 133).

Als angeheiratete Wernisch arbeite ich wieder einmal an der Familiengeschichte meines Mannes, dessen Vorfahren ebenalls in Rudelsdorf wurzeln. An diesem Kapitel arbeite ich jetzt. Sein Ur-Großvater (geb. 11.11.1859) wanderte so um 1880 nach Wien aus. Er war ein Sohn des Felix Wernisch (geb. 07.01.1823), der seinerseits Josf Wernisch , Grundbesitzers in Rudelsdorf 118 zum Vater und Barbara Paukert aus Rudelsdorf 139 zur Mutter hatte. Geburtsdaten sind keine bekannt. Der Faden reisst ab!

Meine konkreten Fragen:
1.Sind von dem o.g. Ferdinand Wernisch Dokumente in Ihrem Besitz, die ein Verbindungsglied zur direkten Linie unserer Wernisch herstellen könnten oder sogar die Linie weiter zurück verfolgen lassen.
2. Gibt Ihre Ortschronik Auskunft über die Zu/Ansiedlung seiner Bewohner? Die Wernisch sind lt. mündlicher Überlieferung ursprünglich aus Kärnten (Mölltal) zugewandert. Wann/Warum??? Hier kann ich nur aufgrund aallgemeiner historischer Gegebenheiten spekulieren.

Erzählungen gibt es keine. Rudelsdorf /Landskron gebildet bin ich nur aus dem Internet. Sie dagegen geben an, dass die Geschichte bis zum 1. Weltkrieg für Sie kein Problem darstellt.

Weil wir in der Nähe Wiens wohnen und ebenfalls in Pension sind, könnten wir uns gegebenenfalls persönlich kurz schließen.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Beste Grüße Annemarie
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 3 .:. Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Landskron und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2777