Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Mährisch-Trübau und Umgebung
Geschichte heimatvertriebener Apotheker
   Autor
Nachricht
 
Thota

Moderator

Beiträge: 707
Anmeldedatum: 13.06.2007
Wohnort: Mannheim
Beitrag Geschichte heimatvertriebener Apotheker. Verfasst am: 20.07.2018, 10:17    
  Antworten mit Zitat      
Aufarbeitung der Geschichte heimatvertriebener Apotheker

Im Institut für Geschichte der Pharmazie der Philipps- Universität in Marburg entsteht gegenwärtig unter Leitung von Professor Dr. C. Friedrich eine Dissertation über Vertreibung und Integration deutscher Apotheker nach dem II. Weltkrieg.

In Mährisch- Trübau hat eine Apothekerfamilie mit 5 Kindern beim Einmarsch der sowjetischen Armee kollektiven Selbstmord begangen.
Wer hat Wissen von diesem Geschehen?

Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie weitere Kenntnisse, Archivmaterial oder Fotos über Apotheker aus dieser Zeit besitzen.

Ich freue mich über Ihre Hilfe!

Kontakt:
Jochen Schröder
Haidlenstr.23, 70597 Stuttgart
Tel. (0711) 46 29 11 - Fax (0711) 765 33 84
jochen.schroeder @ staff.uni-marburg.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Burkhard Goetzl

Moderator

Beiträge: 663
Anmeldedatum: 04.06.2007
Wohnort: Laubach
Beitrag Aw.: Geschichte heimatvertriebener Apotheker. Verfasst am: 20.07.2018, 10:54    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Thomas,
die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen ist nicht so einfach!
In diesem Fall hier ist ja nicht mal bekannt ob eine Stecknadel gesucht wird.
Also der Familienname wäre doch das mindeste was man für eine Suche bräuchte.

Gruß Burkhard (Götzl)
Ortsberichterstatter für Porstendorf und Uttigsdorf
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fiedler

Foren-Profi

Beiträge: 410
Anmeldedatum: 15.09.2008
Wohnort: ZIEMETSHAUSEN
Beitrag Aw.: Geschichte heimatvertriebener Apotheker. Verfasst am: 21.07.2018, 12:18    
  Antworten mit Zitat      
Lieber Jochen,
im Buch von Dr. Friedrich Dorner "Mährisch-Trübau, Perle des Schönhengstgaues" steht auf Seite 72, nach der Kapitulation seien am 9. und 10. Mai 1945 in Mähr.-Trübau soviele Selbstmorde erfolgt, dass im Garten des Krankenhauses ein Massengrab errichtet wurde, in dem auch der Apotheker Willnert mit Frau und fünf Kindern beigesetzt wurde.
Herzliche Grüsse
_________________
Dieter Fiedler, Hohenstaufenring 36, 86473 Ziemetshausen, Tel. 08284 - 343, E-Mail: Fiedlerziem@t-online.de
Heimatbriefschreiber für den Kreis Hohenstadt-Müglitz
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Mährisch-Trübau und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2521